355px-SiddharamphotoSiddharameshwar Maharaj wurde 1888 in Solapur, Indien geboren. Er besaß von klein auf eine äußerst starke Auffassungsgabe in spiritueller Hinsicht. Bereits mit 18 Jahren wurde er von seinem Guru Bhausaheb Maharaj in die Advaita-Lehre eingeführt und realisierte einige Zeit später seine wahre Natur. Sein Lehrer starb im Jahr 1914. In den 1930er Jahren begann Siddharameshwar Maharaj die Advaita-Lehre an seine Schüler weiterzugeben.
Aus seiner Lehre entsanden einige Bücher, vier davon wurden später ins Englische übersetzt. Darunter „Master Key to Self-Realization“ und „The Stateless State„.
Es heißt, dass durch Siddharameshwar dutzende Schüler zur Selbstverwirklichung gefunden haben. Zu den Bekanntesten unter ihnen gehören Ranjit Maharaj und Nisargadatta Maharaj.
Siddharameshwar Maharaj starb am 9. November 1936 im Alter von 48 Jahren.
Seine Grabstätte befindet sich im heutigen Mumbai (damals Bombay).
Durch die Weitergabe seiner Lehre an Ranjit und Nisargadatta Maharaj, trug
Siddharameshwar dazu bei, dass Advaita als die Lehre der Einheit seinen Weg in den westlichen Kulturraum gefunden hat und hier immer mehr an Bedeutung gewinnt.

I

 ——Bildschirmfoto 2015-05-15 um 12.10.59——